Milli Hornegger, KRONE am 13.Februar 2016

Grotesker Schlachtplan gegen die Folter der Vaterschaft

Joachim Rathke und Martin Dreiling debütierten im Linzer Posthof als Jungväter mit einem überaus gelungenen Kabarettprogramm.

(…) Rathke und Dreiling haben das Publikum schnell am Haken und kalauern sich gekonnt durch eine herrlich absurde Komödie, stolpern sich von einer Groteske in die nächsten, behelfen sich mit kleinen Anleihen bei Woody Allen und lassen sogar die Babys zu Wort kommen. Herrlich , wenn Mann und Frau im Publikum endlich auch einmal zu hören bekommen, was sich die kleinen Plagen so denken.
Und wenn Sie jetzt womöglich mutmaßen, das wäre typisches Männerkabarett – ich hatte den Eindruck, dass vor allem die Frauen herzhaft mit der Aktivierung ihrer Lachmuskeln beschäftigt waren …